HiGHmed stützt seinen Open Platform-Ansatz auf Better Platform

Veröffentlicht 01.07.2020
Better PR
Better lieferte die HiGHmed Plattform für drei Universitätsspitäler in Deutschland: Heidelberg, Göttingen und Hannover. Das Projekt wurde im April 2019 gestartet.
 
HiGHmed hat sich zusammengeschlossen, um drei Medical Data Integration Center (MeDICs) zu schaffen, die auf einer generischen und skalierbaren Referenzarchitektur für die Integration von Daten aus Pflege, Forschung und externen Quellen basieren und die Entwicklung neuer Lösungen für die Analyse medizinischer Daten erleichtern, von denen Kliniker, Patienten und Forscher profitieren . HiGHmed entwickelt eine gemeinsame institutionenübergreifende Referenzarchitektur, die auf relevanten bestehenden Standards wie IHE, openEHR und FHIR basiert.
 
Die Better Platform, ein openEHR-basiertes Repository für klinische Daten, bietet die erforderlichen Funktionen für die Verwaltung strukturierter klinischer Informationen und unterstützt die Integration zwischen einzelnen Implementierungen mithilfe von IHE XDS-Profilen. Die auf der Better Platform basierende HiGHmed-Referenzarchitektur wird skalierbar und offen sein für weitere Partnerkrankenhäuser und für Lösungsentwickler, um innovative Anwendungen zu erstellen, z. B. für die Datenintegration oder Analyse.
 
Tomaž Gornik, Better CEO: Der Gewinn der Ausschreibung zur Bereitstellung des offenen EHR-basierten klinischen Datenrepositorys zeigt erneut, dass die Better Platform eine Lösung für den Aufbau wirklich effektiver und nachhaltiger offener Architekturen bieten kann, - um auf die Notwendigkeit einer herstellerneutralen Datenpersistenz zu antworten -  wie beispielsweise die Verwendung eines gemeinsamen Schemas oder einer Reihe von Archetypen und Regeln zur Verwaltung strukturierter und unstrukturierter Daten.
 
Dr. Matthias Gietzelt, Peter L. Reichertz-Institut für Medizinische Informatik Hannover: In HiGHmed erweitern wir die Fähigkeiten unserer Krankenhausinformationssysteme durch einen offenen Plattformansatz, der es uns ermöglicht, interoperable, datengesteuerte eHealth-Lösungen für mehrere Universitätskliniken zu etablieren. Mit seinen bewährten Funktionen zur Bereitstellung von openEHR- und IHE XDS-Funktionen in großen Infrastrukturen haben wir festgestellt, dass die Better Platform eine gut geeignete Softwarelösung ist, um die anspruchsvollen Anforderungen von HiGHmed zu erfüllen.