Better, marktführender Open-Data-Plattform-Anbieter für das Gesundheitswesen expandiert nach Deutschland

Veröffentlicht 29.07.2021
Better PR


Better hat eine Tochtergesellschaft in Hamburg gegründet und bekräftigt damit sein Engagement, die sich schnell entwickelnden Bedürfnisse der Gesundheitsorganisationen in Deutschland zu erfüllen. Weitere Büros in Berlin und Frankfurt folgen in Kürze. Um den bestehenden und neuen Kunden in Deutschland den bestmöglichen Service zu bieten, wird ein lokales Team von Digital-Health-Experten unter der Leitung des Geschäftsführers Björn Lehnhoff zur Verfügung stehen, um den optimalen Einsatz der Better-Lösungen zu unterstützen. 

Better arbeitet mit mehr als 150 Kunden in 16 Märkten zusammen und bietet digitale Gesundheitslösungen an, die klinischen Teams helfen, ihre Arbeitsprozesse zu erleichtern und die Patientenversorgung und -ergebnisse zu verbessern. Zu den Kunden gehören das HiGHmed-Konsortium in Deutschland, das die Universitätskliniken in Hannover, Heidelberg, Göttingen, Kiel, Köln, Würzburg, Berlin, Cottbus und Münster vereint, sowie die Stadt Moskau und mehr als 30 NHS Trusts in Großbritannien. 

Tomaž  Gornik, CEO von Better, erklärt: "Unser Fokus liegt auf dem Ausbau der Zusammenarbeit mit den Universitätskliniken, da sie Treiber für Veränderungen sind. Wir streben auch Partnerschaften mit privaten Krankenhausketten und spezialisierten Gesundheitsdienstleistern wie Onkologiezentren an. Generell suchen wir Partner, die unsere Lösungen in ihre bestehenden IT-Ökosysteme integrieren können. Unser neu ernannter Geschäftsführer, Björn Lehnhoff, verfügt über zwei Jahrzehnte Erfahrung im Gesundheitswesen. Mit ihm an der Spitze unseres deutschen Geschäfts sind wir zuversichtlich, dass wir unsere aktuellen und zukünftigen Kunden besser unterstützen können."

Björn Lehnhoff, Geschäftsführer der Better Deutschland GmbH, sagte: "Der Gesundheits- und Pflegesektor wird erheblich vom Open-Data-Ansatz von Better profitieren, der die Daten von den Anwendungen separiert und den Zugriff darauf ermöglicht, wann und wo immer er benötigt wird. Das wird das Gesundheitssystem grundlegend verändern. Gemeinsam mit meinem Team werden wir eng mit unseren Kunden und allen relevanten Stakeholdern in der gesamten DACH-Region zusammenarbeiten. Mit gemeinsamen Anstrengungen werden wir dazu beitragen, den Gesundheitsmarkt nachhaltig zu verändern.“ 

Björn Lehnhoff ist ein leidenschaftlicher Gesundheits- und Technologieexperte und arbeitet seit 20 Jahren erfolgreich in der Branche. Bevor er zu Better kam, war Herr Lehnhoff Head of Global Healthcare IT bei Caresyntax, einem datengetriebenen MedTech-Unternehmen mit enormem Wachstum und Erfolg. 

Die Lösungen von Better basieren auf einer offenen Technologie, die Gesundheitsdaten vereinheitlicht, vereinfacht und einen ungehinderten Zugang zu ihnen ermöglicht. Die Daten können von Gesundheitsorganisationen oder über Systemgrenzen hinweg auf jeder Ebene genutzt werden: regional, landesweit oder global. Das Hauptprodukt, die Better Plattform, ermöglicht die Sammlung und Harmonisierung von Daten aus verschiedenen Systemen und verhindert so Datensilos, die den Austausch und die Nutzung von Gesundheitsdaten oft erschweren. 

Als integraler Bestandteil der Better-Plattform, helfen einfach zu bedienende Tools den klinischen Teams, schnell eigene Formulare oder Anwendungen zu erstellen, die ihren Bedürfnissen entsprechen. Darüber hinaus kann die klinische Anwendung, die Better als Teil der Plattform anbietet, den Prozess der Verschreibung, Verwaltung und Koordinierung von Medikamenten in Krankenhäusern direkt digitalisieren. Insgesamt bietet die Better-Plattform mit einem zukunftssicheren Datenspeicher einfach zu bedienenden Tools sowie integrierten digitalen Workflows den kürzesten Weg zu neuen Versorgungsmodellen. Die Plattform unterstützt bereits über 22 Millionen Patientendatensätze auf DSGVO und sichere Weise. 

Erfahren Sie mehr unter www.better.care